Diese Diashow benötigt JavaScript.

Raverglueck – die Kolumne Pt. 24
UNUM Festival, Albanien

Wir sind Iryna & Roxy und als Raverglueck reisen sind wir seit April 2018 rund um den Globus, um die besten Festivals zu genießen. Regelmäßig stellen wir euch in unserer FAZEmag-Kolumne ein neues Highlight vor. Wenn ihr unsere Reise live miterleben wollt, dann folgt einfach Raverglueck auf Instagram, Facebook und YouTube. Auf unserer Website könnt ihr jederzeit selbst die Datenbank durchforsten – auf der Suche nach eurem neuen Lieblingsevent!

Direkt gegenüber des Absatzes des italienischen Stiefels, ein Mal quer über die Adria liegt Shëngjin, ein malerischer Küstenort in Albanien. Hier findet vom 28.5. bis zum 2.6. zum zweiten Mal das UNUM Festival statt. Neben dem Kala Festival ist eine derartig hochkarätige Techno-Veranstaltung eine echte Sensation in Albanien.

Für uns war UNUM der frühsommerliche Festivalauftakt im Jahr 2019. Wir sind zunächst nach Tirana geflogen, eine der wohl am wenigsten von Touristen erkundeten Hauptstädte Europas. Trotzdem lohnt es sich hier über den Markt der Altstadt zu schlendern, sich ein leckeres Restaurant zu suchen und im Anschluss in eine der vielen umliegenden Bars zu gehen. Ist es nicht aufregend, dass man sich noch so richtig exotisch fühlen kann und das ganz in der Nähe der eigenen Heimat? Von Tirana nach Shëngjin kommt man entweder mit einem lokalen Bus (inkl. Zeichensprache und mit Hilfe junger, englischsprachiger Einheimischer) oder mit dem offiziellen Festival-Shuttle, der bestimmt wieder angeboten wird.

Das Festival ist exklusive Camping, wir empfehlen deshalb das Hotel Rafaelo Resort, von dem regelmäßig ein Shuttle zum Gelände fährt und natürlich auch wieder zurück.

Nun zum eigentlichen UNUM Festival: Auf insgesamt drei Floors haben bereits im ersten Jahr Größen wie Luciano, Ricardo Villalobos, Joseph Capriati und Adriatique die hauptsächlich einheimischen Gäste begeistert. Zwei Bühnen wurden direkt am Strand aufgebaut, während die dritte wunderschön in den Wald eingebettet wurde und sich direkt zu unserem Favoriten herauskristallisiert hat.

An der Infrastruktur hat noch einiges gehapert, was im ersten Jahr wohl mehr als verständlich ist. Wir haben die Festivalerfahrung als Abenteuer am Strand empfunden und Freundschaft zu so einigen Albanern geknüpft – beispielsweise beim Versuch, Getränke zu bestellen. Wer also Lust auf einen exotischen Rave hat, ist hier genau richtig, aber bitte nicht erwarten, dass alles nach deutscher Manier auf die Minute funktioniert, bwz. durchgeplant ist. Hier habt ihr die Chance an etwas teilzuhaben, dass noch sehr frisch und authentisch ist. In einem Land, dass noch nicht an Touristenströme gewöhnt ist und sich von Herzen freut, dass so etwas Positives wie ein Festival an der heimischen Küste stattfindet.

Musikalisch wird es auch in 2020 kein Downgrade geben: bereits in der ersten Line-up-Phase wurden Acts wie Seth Troxler, Shaun Reeves, Sonja Moonear und tINI angekündigt.

Tickets bekommt ihr derzeit über RaveTravel für 100 EUR (Kategorie International).

Mehr Eindrücke gibt es wie immer in unserem VLog:

Noch mehr Raverglueck:
Tribal Gathering, Strawberry FieldsMovement Torino, DGTL Tel AvivAmsterdam Dance Event, WonderfruitElectric BaroqueDistortion Festival,DekmantelDragon DreamingElectric Daisy CarnicalTerminal VIkarus FestivalFort FestivalLost & Found FestivalMovement DetroitWorld Club CruiseRainbow Disco ClubLisboa ElectronicaKappa FuturFestivalOasis FestivalEchelon FestivalB my Lake Festival

Das könnte dich auch interessieren:
Festivalkalender 2020
10 magische Orte, an denen wir gerne ein Festival feiern würden

www.instagram.com/raverglueck

 


Raverglueck verlosen auf ihrer Instagram-Seite Tickets für das UNUM Festival: