Autor: FAZE Redaktion

FAZE FORTY April 2019

  Zusammengestellt aus den Monatsscharts von über 100 DJs, Plattenläden und Downloadstores. 01 Eats Everything – Space Raiders / Charlotte de Witte Remix (Kneaded Pains) 02 &ME – Fairchild (Keinemusik) 03 Mathame – Skywalking (Afterlife) 04 Nico Schwind – Prima Lux / Hidden Empire Remix (Stil vor Talent) 05 Pig&Dan – Losing Part Of Me (Drumcode) 06 Ruede Hagelstein – Amun (DUAT FOLKLORE) 07 Audiojack – Inside My Head (Crosstown Rebels) 08 Rebuke – Take That Back (Big Beat) 09 Coyu – Unite feat. Gabriella Vergilov (Suara) 10 Nic Fancuilli – Understand (Rekids) 11 Albert van Abbe – Bloodhoney...

Read More

Hilfe, ich brauche einen Manager – die Kolumne von Marc DePulse

  Kein Künstler ist eine eierlegende Wollmilchsau. Um aber anno Neuzeit das erforderliche Profil des Allround-Talents zu erfüllen, kommt irgendwann der Wunsch nach einer helfenden Hand. Doch ab wann lohnt sich ein Manager wirklich und wann lenkt man seine Geschicke doch lieber selbst? Die Antwort darauf ist wie so oft: Es kommt darauf an!  Hand aufs Herz: Brauche ich wirklich einen Agenten oder kann ich es selber machen? Die Frage beantwortet sich meist dann, wenn man aufgrund fehlender Zeit, mangelnden Know-Hows, einer beschränkten Anzahl an Kontakten oder schlichtweg einer amateurhaften Ausrichtung einen starken Partner an seiner Seite benötigt. Und...

Read More

Kiesgrube: Es geht weiter – in neuer Location!

In den letzten Wochen traute man doch seinen Augen nicht so recht, tauchten doch auf einmal zwei Parteien auf, die die beliebte Eventreihe „Kiesgrube“ für sich beanspruchten. Wir berichteten HIER darüber. Es gab Unstimmigkeiten zwischen Vermieter und Veranstalter, beide sahen sich im Recht und es ging vor Gericht. Nun ist die Situation um den Namen wohl geklärt, es geht weiter mit den neuen und alten Veranstaltern und zwar in einer neuer Location: im Villenpark Rheinperle in Duisburg: „Upgrade auf allen Ebenen: Zum ersten Mal findet die Kiesgrube in einer völlig neuen Location statt. Umgeben von einer 6.000 Quadratmeter großen...

Read More

MAMA – Wilde Fahrt

Martin Zimmermann aka OT10 und Andrei Vesa, beide aus Erfurt stammend, sind gemeinsam MAMA. Das Projekt steht für tanzbaren Synthie-Pop, gepaart mit einer gesunden Portion melancholischer Singer-Songwriter-Elemente. Diese Kombination präsentiert das Duo nun auf insgesamt 13 Stücken mit dem Debüt-Langspieler „White Water“, der auf Poch Poch Records erscheint. An dem Werk gearbeitet haben Andrei und Martin fast zwei Jahre. „Es fühlt sich fast schon so an, als würden wir ein Album rausbringen. Extrem spannend und aufregend. Wenn man so lange auf solch ein Ziel hinarbeitet, fühlt es sich schon sehr gut an, endlich die Songs mit der Welt da...

Read More

Drumcomplex – Craving (Terminal M)

Drumcomplex und Terminal M, das passt. Mit seiner starken 4-Track-EP geht Drumcomplex in die Vollen und zeigt seine große Spannbreite an technoiden Sounds. „Craving“ ist dabei die eher melodische Variante eines Technotracks, der immer und zu jeder Zeit geht. „Joy“ geht von Beginn an stark nach vorn, treibt, fesselt und bewegt die Beine. Die Hi-Hats in Kombination mit dem sehr knappen Vocal sowie die Synthie-Elemente geben dem Track den letzten Schliff und machen ihn, wie der Name schon sagt, zu einer echten Freude. „This is“ zeigt Drumcomplex in Reinkultur: hypnotischer Techno mit euphorisierenden Breaks und einer Kick, die das...

Read More